Shopping Cart

Rezepte für vegetarische Hundekekse

Vegetarische Hundekekse aus Käse

Inhaltsübersicht

Rezepte für vegetarische Hundekekse

Vegetarische Hundekekse aus Käse

Du willst die Hundekekse für deinen geliebten Vierbeiner selber machen? Dann probiere es doch mal mit vegetarischen Hundeleckerlis! Diese kannst du deinem Hund an eurem Veggie-Tag geben oder auch einfach zwischendurch. Das beste daran – vegetarische Hundekekse sind nachhaltiger als welche mit Fleisch! Wie einfach es ist, tolle vegetarische Hundekekse zu backen, erfährst du im folgenden Artikel.

Warum vegetarische Hundekekse selber machen?

Gekaufte Hundekekse und Hundeleckerlis beinhalten oft Zutaten oder Zusatzstoffe die nicht so optimal für den Hund sind. Beim selber Backen kannst du selbst bestimmen was in die Kekse reinkommt und du kannst die Zutaten auch an den Geschmack deines Hundes anpassen. Wenn dein Hund an einer Unverträglichkeit oder Allergie leidet, dann kannst du die Sachen auf die er allergisch ist, einfach rauslassen.

Außerdem haben besonders vegetarische Hundekekse einen wichtigen Vorteil – sie sind umweltfreundlicher als Hundekekse mit Fleisch. Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit wird für immer mehr Menschen wichtiger. Um etwas umweltbewusster zu leben, reicht es meistens schon kleine Gewohnheiten zu ändern – lass beispielsweise das Fleisch bei den Hundekeksen weg! Man weiß ja, dass übermäßiger Fleischkonsum nicht gerade umweltfreundlich ist. Misch einfach leckeres Gemüse in die Kekse oder mach einmal in der Woche einen vegetarischen oder veganen Tag – das ist nachhaltig und gut für unsere Umwelt. Deine ersten vegetarischen Hundekekse kannst du ja gleich ausprobieren

Rezepte für vegetarische Hundeleckerlis

Wir stellen dir jetzt unsere vegetarischen Lieblingsrezepte für Hundekekse und Hundeleckerlis vor.

Käse Leckerlis

Vegetarische Hundekekse Rezept

Zubereitung – Überblick

  1.     Gouda*, Parmesan* und  Eier* in eine Schüssel geben
  2.     Alles miteinander vermischen oder pürieren
  3.     Backmatte oder Mini-Muffin-Form auf ein Backblech legen und Teig hineingeben
  4.     Für circa 25 Minuten bei 180° C Ober- Unterhitze backen
  5.     Leckerlis abkühlen lassen

Zubereitung

1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben

Vegetarische Hundekekse Eier und Käse

2. Alles miteinander vermischen oder mit einem Rührgefäß pürieren

Vegetarische Hundekekse - Teig

3. Backmatte oder Mini-Muffin-Form auf ein Backblech legen und Teig hineingeben

Vegetarische Hundekekse in der Form

4. Für circa 25 Minuten bei 180° C Ober- Unterhitze backen

Vegetarische Hundekekse im Ofen

5. Leckerlis abkühlen lassen

Vegetarische Hundekekse
Vegetarische Hundekekse

6. Dann kannst du auch deinen Vierbeiner probieren lassen!

Vegetarische Hundekekse

Kürbis-Kekse

Vegetarische Hundekekse Rezept

Zubereitung

  1.     Eier*, Sonnenblumenöl*, Reismehl* und gekochtes Kürbispüree* in eine Schüssel geben
  2.     Alles miteinander vermischen
  3.     Fertigen Teig ausrollen und mit Plätzchenformen ausstechen
  4.     Auf einem Backblech bei 175° C für circa 10 bis 15 Minuten backen
  5.     Abkühlen lassen
  6.     Vegetarische Hundekekse probieren lassen

Die vegetarischen Hundekekse ohne Fleisch sind ungefähr sieben Tage im Kühlschrank haltbar. Wenn du die Haltbarkeit verlängern willst, dann lass die Kekse aushärten oder frier sie ein.

Karotten-Kekse

Vegetarische Hundekekse Rezept

Zubereitung

  1.     Karotten* schälen und pürieren oder klein reiben
  2.     Karotten, Eier* und Dinkelmehl* in eine Schüssel geben und vermischen
  3.     Der Teig sollte gut formbar sein
  4.     Bei Bedarf kannst du auch noch etwas Wasser und Mehl hinzugeben
  5.     Den Teig ausrollen und mit Ausstechformen deiner Wahl ausstechen
  6.     Bei 175° C Umluft für circa 25 Minuten backen
  7.     Abkühlen lassen und deinem Hund zum Geschmackstest anbieten

Obst-Kekse

Vegetarische Hundekekse Rezept

Zubereitung

  1.    Vermische die Haferflocken* mit dem Dinkelmehl*
  2.    Füge danach Olivenöl*, Ei* und den das Babybrei-Gläschen* hinzu
  3.    Wenn der Teig zu fest sein sollte, kannst du einfach etwas Wasser dazugeben
  4.    Teig ausrollen und ausstechen
  5.    Die vegetarischen Obst-Kekse bei 150 °C circa 40 Minuten backen.

Probiere doch auch einmal unsere veganen Hundekekse oder unsere gesunden Hundeleckerlis aus!

Haltbarkeit der vegetarischen Hundekekse

Da keine Zusatz- und Konservierungsstoffe in den selbstgemachten vegetarischen Hundekeksen enthalten sind, sind sie auch nicht so lang haltbar wie die gekauften. Aber: du kannst die Haltbarkeit natürlich auch verlängern. Das ist vor allem wichtig, wenn du Hundefutter auf Vorrat kochen willst bzw. backen willst. Du kannst sie zum Beispiel nachtrocknen lassen. Dafür kannst sie über die Nacht einfach draußen lassen oder einfach noch im ausgeschalteten Backofen eine Stunde weiter liegen lassen. Auf jeden Fall sollten die vegetarischen Hundekekse abgekühlt und getrocknet sein. Wenn du noch warme und feuchte Kekse verpacken bzw. lagern willst, dann kann sich schnell Schimmel bilden und dann sind die Kekse verschwendet. Deswegen solltest du die vegetarischen Hundekekse auch nicht luftdicht verpacken. Mit der richtigen Lagerung könnten die Kekse dann einige Wochen haltbar sein. Wenn du gleich viel auf einmal machst, hast du noch immer die Option die vegetarischen Hundekekse einzufrieren.

Quellen:

[1] https://www.green-petfood.de/articles/vegane-hundekekse 

[2] https://www.wunsch-hund.de/hunde-rezepte/hunde-kekse-und-leckerli/650-kuerbis-leckerli

[3] https://www.haustier-news.de/hundekekse-selber-machen-rezepte-tipps/

[4] https://www.smarticular.net/gesunde-hundekekse-einfach-selbst-backen/

*Dieser Text enthält Affiliate Links – mehr Informationen im Impressum

Helena

Helena

Helena ist seit klein auf begeistert von Fellnasen, weshalb es ihr viel Freude bereitet sich mit den verschiedensten Themen Rund um den Hund auseinanderzusetzen.
Deine Meinung?
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Meinung?
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ Trending
Das könnte dir auch gefallen

Wir nutzen Cookies zur unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch das Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du unseren Cookies zu. Sieh dir unsere Datenschutzerklärung an, wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinien wissen willst!

Cookie Einstellungen

Unten kannst du auswählen welche Art von Cookies zu auf dieser Website erlaubst. Klicke auf den "Cookie Einstellungen speichern" um deine Auswahl anzuwenden.

NotwendigUnsere Website benutzt notwendige Cookies. Sie machen unsere Website nutzbar.

StatistikenUnsere Website benutzt Statistik-Cookies. Diese helfen uns dabei unsere Website zu analysieren und optimieren.

Soziale MedienUnsere Website setzt Soziale Medien-Cookies. So kannst du personalisierte Werbung bei Sozialen Medien erhalten. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

MarketingUnsere Website setzt Marketing-Cookies. So kannst du an dich angepasste Werbung sehen. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

Andere