Shopping Cart

Single mit Hund

Single mit Hund - Paar mit Mops

Inhaltsübersicht

Das Leben mit Hund kann so schön sein – du bist nie alleine, kommst jeden Tag nach draußen und hast deinen besten Freund direkt an deiner Seite. Dein treuer Begleiter ist ein sehr wichtiger Teil deines Lebens – er schenkt dir Freunde und zaubert dir des Öfteren ein Lächeln in dein Gesicht. Außerdem hört er dir immer aufmerksam zu, widerspricht dir nicht und knuddelt dich gerne. Trotzdem kann er einen menschlichen Partner nicht ersetzen und zwischenmenschlicher Kontakt ist dann doch sehr viel Wert. Als Single mit Hund suchst du deswegen vielleicht nach deinem perfekten Menschen. Der Vierbeiner kann hierbei auf jeden Fall behilflich sein, da ein gemeinsames Thema für ein erstes Gespräch sehr wertvoll ist. Natürlich sollte der potentielle Partner Hunde mögen und vielleicht sogar selbst einen haben. Das ist wichtig,  da du durch deinen Vierbeiner eine gewisse Verantwortung trägst und ihm neben dem Partner noch ein gutes Leben bieten willst. Hier wäre es unpassend, wenn dein neuer Partner zum Beispiel eine Hundeallergie hat. Wie ein Hund dabei helfen kann eine neue Liebe zu finden und wie du diese finden kannst erfährst du im folgenden Artikel.

Der perfekte Eisbrecher

Es ist bekanntlich so, dass der Erstkontakt oft eine große Hürde darstellt – ihn oder sie auf der Straße anzusprechen? Für Manche wahrscheinlich etwas merkwürdig – wie gut es doch ist, dass du einen Hund hast. Die meisten Situationen, in denen du jemanden kennenlernst passieren einfach so, zufällig und fast von alleine. Wirst du nicht öfter angesprochen, wenn du mit deinem Hund unterwegs bist als ohne? Ganz natürlich und einfach lässt sich auf der Straße entspannt über deinen Hund plaudern. Auch du kannst Menschen mit Hunden eher ansprechen – frag einfach nach der Rasse oder gibt dem Hund ein Kompliment. Das ist nicht aufdringlich und du kassierst nicht gleich einen Korb. Hast du einen Hundebesitzer einmal ganz unverbindlich angesprochen, dann siehst du ihn vielleicht nächstes oder übernächstes Mal wieder und ihr redet dann etwas mehr. Du kannst mit dem Hundebesitzer auch ganz leicht ein Treffen zum Gassi gehen ausmachen, so können die Hunde miteinander spielen und ihr lernt euch kennen. Auf dieser Gemeinsamkeit lassen sich weitere Treffen mit dem Single mit Hund gut aufbauen und vielleicht kommt es mal zu einem gemeinsamen Abendessen oder einem Filmabend. Insgesamt erleichtern Hunde die ersten Kontakte und sie können ein Thema sein, welches Beide leidenschaftlich interessiert.

Single mit Hund - Paar im Schnee
Paar im Schnee mit Hunden (Bildquelle: pixabay.com I Pexels)

Single mit Hund – ähnliche Freizeitgestaltung

Ein großer Vorteil bei der Suche nach einem Partner, der auch einen Hund hat, ist, dass die Freizeitgestaltung von dir und deinem potentiellen Partner höchstwahrscheinlich sehr ähnlich sein wird und ihr könnt sie auch ganz einfach aneinander anpassen. Da ihr sowieso mit euren Vierbeinern rausgehen müsst, könnt ihr beispielsweise zusammen spazieren gehen. Aber auch das Kennenlernen von Hundefreunden klappt durch die ähnliche Freizeitgestaltung erstaunlich gut – in belebten Parks, Hundewiesen und Hundestränden sind sehr viele Menschen unterwegs und einer davon könnte deine neue Liebe werden. Und wenn du deinem Hund noch etwas beibringen oder ihn erziehen willst, triffst du auch in Hundeschulen auf viele neue Bekanntschaften. Bestimmte Kurse für Hunde und Hunde Treffen bieten auch die Chance viele neue Hundefreunde kennenzulernen. Somit gibt es also viele Kontaktmöglichkeiten mit einem Single mit Hund, die dein Vierbeiner dir praktisch ermöglicht. Aber nicht nur du hast einen Vorteil – dein geliebter Vierbeiner kann so mit vielen neuen Artgenossen spielen und viel Zeit mit dir verbringen. Und falls du eher Schwierigkeiten hast neue Bekanntschaften mit Hundebesitzern zu machen, dann gibt es da eine Lösung für dich als Single mit Hund: Online-Dating.

Single mit Hund - Wandern
Wandern mit Hund (Bildquelle: pixabay.com I shogun)

Tierisch-verliebt für jeden Single mit Hund

Den richtigen Partner zu finden ist wirklich nicht einfach und wenn du zusätzlich noch einen Hund hast, dann solltest du jemanden finden, der Hunde mag – du willst deinen geliebten Vierbeiner ja nicht wegen einer Beziehung abgeben. Es gibt Menschen, die allergisch gegen Hunde sind, die Angst vor ihnen haben oder sie einfach nicht mögen. Das grenzt die Möglichkeiten jemanden kennenzulernen etwas ein. Auch wenn dein potentieller Partner Hunde mag oder sogar selbst einen hat, sollten sich dein und sein Vierbeiner verstehen – sonst gestaltet sich ein Zusammenleben eher schwierig. Vielleicht fragst du dich jetzt wie du als Single mit Hund einen neuen Partner findest, der Hunde mag – hierfür gibt es schon eine Lösung: Online-Dating-Plattformen für Singles mit Hund und Hundefreunde. Dort findest du viele Leute die Hunde lieben oder selbst einen Hund haben – und natürlich Single sind. Auf diesen Plattformen kannst du mit Hundefreunden chatten, flirten und dich beispielsweise zum gemeinsamen Gassigehen verabreden. Dabei kannst du feststellen, ob eure Hunde miteinander klarkommen. Die Dating-Plattform für Hundeliebhaber bietet dir die Möglichkeit einen netten Menschen mit ähnlichen Interessen und einem ähnlichen Lebensstil zu finden. Auf dieser Plattform wird es höchstwahrscheinlich nicht vorkommen, dass jemand Hunde nicht mag, gegen sie allergisch ist oder panische Angst vor ihnen hat. Dort lernen sich nur Tierfreunde kennen und vielleicht sogar lieben. Die Chancen für eine harmonische Freundschaft oder sogar eine tolle Liebe stehen nicht schlecht – gemeinsam könnt ihr mit euren Hunden spielen, spazieren gehen und den Sonnenuntergang genießen.

Über Tierisch-verliebt

Eine vielversprechende Plattform für Hundefreunde ist zum Beispiel tierisch-verliebt.de*. Sie wird in Österreich, Deutschland und der Schweiz angeboten. Dort kannst du Freizeitpartner, Freunde und sogar deine neue Liebe kennenlernen. Das Dating-Portal tierisch-verliebt will Tierfreunde zusammenbringen und dir einfachen Kontakt zu anderen ermöglichen. Wie tierisch-verliebt funktioniert, was du dort alles machen kannst und wie teuer das Ganze ist, erfährst du in dem folgenden Abschnitt.

Single mit Hund

Profilerstellung

1. Website aufrufen

2. Registrieren

3. Daten eingeben

4. E-Mail Adresse bestätigen

Single mit Hund

5. Persönliche Fragen zu folgenden Themen beantworten (auch überspringbar)

    • Beziehungsstatus
    • Haustiere
    • Kinder / Kinderwunsch
    • Bildungsabschluss
    • Beruf
    • Körpergröße und Aussehen
    • Gewohnheiten (Rauchen, Hobbys, Sexualität)
    • Idealpartner*in

6. Profilbilder hochladen (optional)

7. Profil ergänzen

tierisch-verliebt

Partnersuche für tierliebe Singles, alle Tierfreunde und Singles mit Hund.

*Affiliate Link

Funktionen

Preise

Viele Funktionen von tierisch-verliebt kannst du kostenlos als Basis-Mitglied nutzen. Premium-Mitglieder haben aber etwas mehr Möglichkeiten.

Kostenlose Basis-Mitgliedschaft 

  • Anmeldung
  • Profildaten angeben
  • Fragenflirt
  • Favoriten
  • Smileys versenden und sehen
  • Mit Premium-Mitgliedern chatten
  • Eingeschränkte Funktionen: Suchfunktion, Profilinformationen ansehen, Fotoflirt, Kann keine Basis-Mitglieder anschreiben

Premium-Mitgliedschaft

  • Unbegrenzt Nachrichten an alle
  • Mitteilungen von allen empfangen
  • Möglichkeit Bilder zu versenden
  • Uneingeschränkte Fotoflirts  
  • Uneingeschränkte Profilinformationen
  • Premium Suchfunktion
 
 
 

Die meisten Funktionen kannst du bereits als Basis-Mitglied nutzen – vielleicht findest du so deinen Traumpartner.

Die Premium-Mitgliedschaft kostet dich 11,90 bis 34,90 pro Monat – je nachdem für wie lange du den Vertrag abschließt (1 – 12 Monate). Die Preise variieren also je nach Laufzeit. Der Vertrag wird automatisch verlängert – du brauchst dich um nichts kümmern. Wenn du ihn kündigen möchtest, dann musst du ihn mit einer Frist von zwei Wochen kündigen.

Die meisten Singles mit Hund wollen einen Partner der ihren Vierbeiner akzeptiert und am besten sogar mag. Gemeinsam glücklich werden – ohne den Partner oder den geliebten Hund zu vernachlässigen – das ist das Ziel. Auf Online-Dating Seiten wie tierisch-verliebt.de ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, jemanden zu finden, der Hunde auch so sehr liebt wie du. Der Hund als erstes Gesprächsthema oder einfach ein erstes gemeinsames Interesse – der Faktor Hund hat schon des Öfteren zwei Menschen zusammengeschweißt. So findest vielleicht auch du, deinen passenden Partner.

Quellen:

[1] https://tierisch-verliebt.de/magazin/singles-mit-hund/

[2] https://www.computerbild.de/specials/partnersuche/spezialsingleboersen/singles-mit-hund-10845623.html

[3] https://tierisch-verliebt.de/

[4] https://datingxperten.at/test-von-tierisch-verliebt/

[5] https://www.kontaktboersen.de/tierisch-verliebt-test/

Helena

Helena

Deine Meinung?
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Meinung?
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen

Wir nutzen Cookies zur unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch das Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du unseren Cookies zu. Sieh dir unsere Datenschutzerklärung an, wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinien wissen willst!

Cookie Einstellungen

Unten kannst du auswählen welche Art von Cookies zu auf dieser Website erlaubst. Klicke auf den "Cookie Einstellungen speichern" um deine Auswahl anzuwenden.

NotwendigUnsere Website benutzt notwendige Cookies. Sie machen unsere Website nutzbar.

StatistikenUnsere Website benutzt Statistik-Cookies. Diese helfen uns dabei unsere Website zu analysieren und optimieren.

Soziale MedienUnsere Website setzt Soziale Medien-Cookies. So kannst du personalisierte Werbung bei Sozialen Medien erhalten. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

MarketingUnsere Website setzt Marketing-Cookies. So kannst du an dich angepasste Werbung sehen. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

Andere