Shopping Cart

11 Tipps für einen tollen Hundegeburtstag

Hundegeburtstag

Inhaltsübersicht

Für viele von uns ist der Hund nicht einfach nur ein Tier, das wir halten. Der Hund ist für die meisten Menschen ein vollwertiges Familienmitglied, das wir schätzen und lieben. Einmal im Jahr ist es wieder soweit und der Hundegeburtstag für unseren treuen Freund steht an. Natürlich möchten wir unseren Hund an diesem speziellen Tag überraschen und seinen Geburtstag gemeinsam feiern.

Viele Besitzer stellen sich die Frage, wie sie den Geburtstag mit ihrem Hund feiern sollen. Sie überlegen, wie sie den Tag für ihren Vierbeiner interessant und hundegerecht gestalten. Eine Hundeparty zu planen ist eben etwas anderes, wie seinen eigenen Geburtstag oder einen Kindergeburtstag zu planen. Dennoch kann der Besitzer mit kreativen Ideen dem Hund einen ganz tollen Tag bereiten und ihn ausgiebig verwöhnen. Natürlich spielt das Alter des Vierbeiners für die Gestaltung eine wichtige Rolle. Der Ablauf des Geburtstags für den Hund sollte individuell an die Bedürfnisse des Tieres angepasst sein. Ein junger Hund braucht ggf mehr Action, während ein älterer Hund es eher ruhiger angehen möchte. Das Alter wie auch die Vitalität des Hundes spielen eine wichtige Rolle. Für alle, dem Hund gerne einen unvergesslichen Geburtstag bereiten möchten, haben wir in diesem Ratgeber 11 Tipps zusammengestellt. Diese originellen Ideen ermöglichen einen unvergesslichen Hundegeburtstag:

Hundegeburtstagskuchen backen

Was darf auf keinem Geburtstag fehlen? Der Geburtstagskuchen natürlich! Auch beim Geburtstag vom Hund sollte es einen leckeren Kuchen für die Fellnase geben. Allerdings darf es kein gewöhnlicher Kuchen sein, denn dieser würde unseren Hund womöglich noch krank machen. Hunde dürfen eben nicht alles fressen, auch wenn es ihnen schmeckt. Zucker, Schokolade, Buttercreme und weitere Zutaten sind für den Hund tabu. Die Zutaten, die ein richtiger Kuchen enthält, sind in der Regel nicht gut für Hunde. Wer seinem Hund einen Kuchen backen möchte, der sollte einen speziellen Hundekuchen backen. Der Hundekuchen besteht aus Zutaten, die der Hund verträgt und die ihn nicht krank machen. Zahlreiche Rezeptideen lassen sich im Internet finden, sodass für jeden Gourmet das passende dabei ist.

Ausflug machen und Hundegeburtstag feiern

Eine schöne Überraschung für den Hund ist ein Ausflug ins Grüne anstatt der gewöhnlichen Gassirunde. Der Ausflug bringt Abwechslung in den Hundealltag und ist vor allem an Hundegeburtstagen eine gute Idee. Ist der Hund ein leidenschaftlicher Schwimmer, sollte der Ausflug, wenn möglich an einen See oder an einem anderen Gewässer stattfinden. Dort kann der Hund sicher zum Schwimmen und Planschen ins Wasser gehen. Ein ausgedehnter Ausflug ermöglicht es dem Hund seinen Vorlieben, wie dem Laufen, Schnüffeln und Entdecken nachgehen zu können. Sicherlich freut sich der Vierbeiner über die Abwechslung und genießt die gemeinsame Zeit in der Natur. Bei längeren Ausflügen ist es auf jeden Fall wichtig, frisches Wasser für den Hund mitzunehmen. Nicht nur unser Vierbeiner, sondern auch Herrchen und Frauchen freuen sich über Getränke und Snacks während einem ausgedehnten Ausflug.

Ausflug mit dem Hund
Ausflug mit dem Hund (Bildquelle: unsplash.com I Benjamin Brunner)

Hundefreunde treffen

An einem besonderen Tag ist es immer schön seine Freunde zu treffen. Unsere Hunde freuen sich ebenfalls, liebe Artgenossen zu sehen. Der Geburtstag des Hundes bietet sich doch ideal an, um die besten Freunde des Hundes zu treffen oder zu sich einzuladen. Was bietet dem Hund mehr Freude, als mit anderen Hunden herumzutoben und zu spielen!

Soziale Kontakte sind für verträgliche Hunde wichtig, gemeinsam mit den Artgenossen spielt es sich immer noch am besten. Wer keinen ausreichend großen Garten hat, um die Hundefreunde zu sich nach Hause einzuladen, der sollte sich mit ihnen draußen verabreden. Die Gassirunde, bei der sich die Hunde auch sonst treffen, ist für einen gemeinsamen Spaziergang gut geeignet. Es ist weniger wichtig, wo das Zusammentreffen stattfindet. Für unseren vierbeinigen Freund zählt nur, dass er seine Hundefreunde treffen kann und mit diesen die Chance hat, ausgiebig zu toben.

Hundegeburtstag
Hundegeburtstag (Bildquelle: unsplash.com I Glenn Han)

Die Lieblingsspiele spielen

Hat der Hund Spiele, die er besonders gerne spielt? Dann dürfen diese Spiele auf seinem Geburtstag auf gar keinen Fall fehlen. Nicht nur die altbekannten Spiele wie Bällchen holen oder apportieren eignen sich, um den Hund an seinem Ehrentag zu beschäftigen. Dieser Tag bietet eine gute Gelegenheit, um neue Spiele auszuprobieren. Ein Bällebad eignet sich nicht nur für den ersten Geburtstag vom Hund. Älteren, ball-begeisterten Hunden bietet das Bällebad genauso viel Freude wie den jüngeren Vierbeinern. Das Eintauchen wie auch jagen der Bälle sorgt für langanhaltenden Spielspaß. Wichtig ist es jedoch, dass die Bälle groß genug sind, dass diese auf gar keinen Fall vom Hund verschluckt werden können. Besonders aktive Hunde sind mit einer Runde durch einen Agility Parcours zu begeistern. Für die meisten Hunde ist es gar nicht so wichtig, welches Spiel sie spielen. Sie genießen vielmehr das gemeinsame Spielen mit ihren Lieblingsmenschen.

Hund im Parkour
Hund im Parkour (Bildquelle: unsplash.com I Lena Balk)

Wellness für den Hund

Wellness ist nicht nur für uns Menschen schön, auch Hunde mögen ausgiebige Massagen. Vorhandene Blockaden oder auch Verspannungen lassen sich mit einer guten Massage lösen. Bei diesen Streicheleinheiten ist jedoch darauf zu achten, dass diese nicht mit zu viel Druck erfolgen. Andernfalls könnte der Hund versehentlich verletzt werden. Am Besten findet die Massage bei einem professionellen Hundetherapeuten statt. Einige Hunde lieben außerdem ausgiebiges Bürsten. Ein Besuch beim Hundefriseur ist sicherlich ebenfalls ein schönes Geschenk für alle Hunde, die gerne dorthin gehen.
Hund beim Friseur
Hund beim Friseur (Bildquelle: pexels.com I Tima Miroshnichenko)

Ein schönes Geschenk aussuchen

Eine Sache darf wirklich auf keinem Geburtstag fehlen und das ist ein Geburtstagsgeschenk. Ein schönes Geschenk für den Hund ist also ein absolutes Muss. Als Geschenk eignen sich eingepackte Leckereien und nützliche Dinge, die für den Hund im Alltag zu gebrauchen sind. Soll der Hund sein Geschenk eigenständig auspacken, dann eignet sich beispielsweise ein Schweineohr. Das Schweineohr einfach in Geschenkpapier einpacken und dem Hund geben. Der Hund riecht das Ohr durch das Papier und wird dieses schnell auspacken. Dem Hund dabei zuzusehen, wie er eigenständig sein Geschenk auspackt, ist einfach lustig und schön. Der Fotoapparat sollte auf jeden Fall griffbereit sein.

Neben diesem kleinen Geschenk gibt es zahlreiche Varianten, den Hund ein ganz besonderes Geschenk zu schenken. Beliebte Geschenke sind ein neues Körbchen, Spielzeug, Leckereien, Pflegeprodukte und vieles mehr. Der Kreativität sind bei der Auswahl keine Grenzen gesetzt. Ein besonders schönes wie auch einzigartiges Geschenk ist ein Hundehalsband mit Namen und der passenden Leine. Dieses Geschenk kann sofort auf der nächsten Gassirunde zum Einsatz kommen. Unser Hundehalsband aus pflanzlich gegerbtem Leder findet ihr hier.

Hundegeburtstag

Liebe Bezugspersonen treffen

Hunde sind sehr soziale Tiere. Unsere Hunde begleiten uns fast überall mit hin zu Freunden oder der Familie. Einige Menschen wachsen dabei unseren Vierbeinern auch ans Herz und sie freuen sich, bestimmte Menschen zu sehen. Der Geburtstag des Hundes ist eine gute Gelegenheit für den Hund, liebe Bezugspersonen zu treffen. Der Hund freut sich sicherlich, einen lieben Menschen zu sehen, der ihm wichtig ist. Immerhin feiern wir ja auch unseren Geburtstag und laden dazu Freunde und liebe Menschen ein, die uns wichtig sind. Um diesen besonderen Tag gemeinsam zu verbringen. Bei unseren Hunden ist das nicht anders.

Einen Ausflug in den Hundepark

In einigen Gegenden gibt es spezielle Hundeparks, die ähnlich wie die bekannten Freizeitparks sind. Allerdings sind diese auf die Bedürfnisse für den Hund ausgerichtet. Im Hundepark können Hunde Artgenossen treffen, schwimmen, buddeln und ausgiebig schnuppern. Der Park bietet alles, was sich unsere Vierbeiner so wünschen. Der Geburtstag des Hundes ist ein guter Anlass, um mit ihm in einen dieser Parks zu fahren. Die Hunde können dabei vollkommen frei entscheiden, auf was sie gerade Lust haben. Nach Action beim Schwimmen oder Buddeln mit Artgenossen besteht die Möglichkeit, von einem schönen Plätzchen die anderen Hunde zu beobachten. Ein weiterer Vorteil, den ein Hundepark bietet, ist, dass es sich um einen sicheren Bereich handelt. Hier können Besitzer ihre Hunde bedenkenlos von der Leine lassen. Leider gibt es noch nicht überall Hundeparks. Für den Besuch des Parks mit dem Hund sind Vorgaben zu erfüllen und die Parkordnung ist zu befolgen.

Eine leckere Hundemahlzeit

Liebe geht nicht nur bei uns durch den Magen, unser vierbeiniger Freund freut sich auch auf eine leckere Mahlzeit. Wenn der Hund Geburtstag hat, ist das eine gute Gelegenheit für ihn zu kochen. Mit einer leckeren Hundemahlzeit ist der Tag für den Vierbeiner sicherlich besonders. Natürlich sollte diese Mahlzeit nur Zutaten enthalten, die der Hund auch verträgt. Fleisch, Gemüse und Obst bieten dem Hund ein leckeres Geburtstagsmenü, worüber er sich sicherlich besonders freut. Aufgepasst: Nicht jede Gemüse- oder Obstsorte ist für unseren tierischen Freund geeignet. Einige Lebensmittel dürfen Hunde auf gar keinen Fall fressen, weil diese für den Hund schädlich sind. Damit der Hund eine bekömmliche Geburtstagsmahlzeit erhält, ist es wichtig, sich zu informieren, was er fressen darf. Mittlerweile gibt es zahlreiche leckere Rezeptideen, wo erklärt ist, wie sich Hundefutter selber kochen lässt.

Ausgiebige Kuschelzeit

Für verschmuste Hunde gibt es sicherlich nichts Schöneres als eine ausgiebige Kuschelzeit mit seinen Menschen. Zur Feier des Tages bietet es sich an sich viel Zeit für den Vierbeiner zu nehmen. Vielleicht darf der Hund an seinem Geburtstag auch ausnahmsweise mit auf die Couch oder ins Bett. Die gemeinsame Kuschelzeit mit dem Geburtstagskind darf einfach nicht fehlen.

Hund am Geburtstag
Hund am Geburtstag (Bildquelle: unsplash.com I Malin K.)

Erinnerungsfotos

Erinnerungen sind für die Ewigkeit, daher sind Erinnerungsfotos ein Muss. Schöne Fotos halten den Tag für immer fest. Es ist einfach toll, noch Jahre später die Chance zu haben, sich durch Fotos an den Geburtstag des Hundes zu erinnern. Hundegeburtstage eignen sich ideal für ein Fotoshooting. Viele Fotografen bieten mittlerweile professionelle Tiershootings an. Diese besonderen Bilder vom Hund sind definitiv eine ganz besondere Erinnerung. Egal ob professionell vom Fotografen oder selbst erstellt, Fotos sollten an diesem Tag einfach nicht fehlen.

Allen Barkly

Allen Barkly

Allen ist ein netter Typ und kennt sich gut mit Hunden aus
Deine Meinung?
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Meinung?
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen

Wir nutzen Cookies zur unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch das Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du unseren Cookies zu. Sieh dir unsere Datenschutzerklärung an, wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinien wissen willst!

Cookie Einstellungen

Unten kannst du auswählen welche Art von Cookies zu auf dieser Website erlaubst. Klicke auf den "Cookie Einstellungen speichern" um deine Auswahl anzuwenden.

NotwendigUnsere Website benutzt notwendige Cookies. Sie machen unsere Website nutzbar.

StatistikenUnsere Website benutzt Statistik-Cookies. Diese helfen uns dabei unsere Website zu analysieren und optimieren.

Soziale MedienUnsere Website setzt Soziale Medien-Cookies. So kannst du personalisierte Werbung bei Sozialen Medien erhalten. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

MarketingUnsere Website setzt Marketing-Cookies. So kannst du an dich angepasste Werbung sehen. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

Andere