Shopping Cart

Wolfsblut Wild Duck Test

Phil
Verfasst von Phil
Letzte Aktualisierung am Mai 30, 2022
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Vorteile
Nachteile
Wir haben den günstigsten Preis für Dich herausgesucht:

Phil´s Expertenmeinung

Unser Testfazit

Mit Wolfsblut Wild Duck erwerben Sie ein echtes Premiumfutter mit hochwertigen und gut ausgewogenen Inhaltsstoffen. Es eignet sich insbesondere für aktive Hunde, der hohe Proteingehalt sorgt für die nötige Energie an jedem Tag. Der Verzicht auf Getreide sowie sämtliche Arten von unerwünschten Zusatzstoffen wie Geschmacksverstärker, Zucker oder Konservierungsstoffe sorgt dafür, dass der Organismus des Hundes nicht unnötig belastet wird. Ältere Hunde profitieren von der sorgfältig zusammengestellten Mischung aus Fleisch, Gemüse, Obst und Zusätzen von Kräutern und Algen. Hierdurch wirkt sich das Vollwertfutter nicht nur auf die Verdauung des Hundes aus, sondern fördert auch gesunde Sehnen, Bänder und Muskeln sowie ein schönes, glänzendes Fell. Das enthaltene Obst stärkt das Immunsystem und macht Ihren Liebling so unanfälliger gegen Krankheiten. Wir empfehlen Wolfsblut Wild Duck für erwachsene, aktive Hunde, die jeden Tag viel Spaß am Leben haben und viel unterwegs sind. Natürlich gehört das Futter nicht gerade zu den günstigen Sorten, die Mehrkosten werden sich jedoch für die Gesundheit des Hundes in jedem Fall auszahlen.

Inhalt

Inhalt

Unser Testbericht zum Wolfsblut Wild Duck Hundefutter

Hersteller

Wolfsblut

Fleischquelle

Pferd

Nebenquellen

Erbsen, Gemüse, Kichererbsen

1. Wolfsblut Wild Duck im Test

Der Hersteller Wolfsblut ist bekannt für seine hochwertigen Futtersorten, die unter dem Motto „Der Hund ist ein Fleischfresser, zu seiner Nahrung gehört kein Getreide“ vertrieben werden. Ergo ist das Premiumfutter von Wolfsblut absolut frei von Getreide, was u. a. Hunden zugute kommt, die unter einer Allergie bzw. unter Unverträglichkeiten leiden. Falls Sie diesbezüglich bei Ihrem Hund nicht sicher sind, sollten Sie ihn genau beobachten. Zeigt er Auffälligkeiten wie etwa rote Stellen oder kleine Pickel auf der Haut? Kratzt sich der Hund oft am Bauch, an den Lefzen oder auch an den Ohren? Auch eine zu feuchte Nase sowie triefende Augen können Anzeichen für Futterunverträglichkeiten sein. In diesem Fall kann es Sinn machen, zunächst vom Tierarzt einen Allergietest durchführen zu lassen. Wolfsblut Wild Duck ist ein Premium-Trockenfutter in höchster Qualität. Viel frisches Fleisch, wertvolle Mineralien und Vitamine sowie die Zugabe von Obst wie Himbeeren, Heidelberg und Holunderbeeren sorgen dafür, dass der Hund mit sämtlichen Nährstoffen versorgt wird, die er für ein aktives und gesundes Leben braucht.

Die ausgewogene Mischung der Inhaltsstoffe in Verbindung mit den hochwertigen Zutaten ist für alle Hunderassen sämtlicher Altersstufen gleichermaßen geeignet. Sie können Wolfsblut Wild Duck bereits im Welpenalter füttern, aber auch für erwachsene und ältere Hunde ist das Fertigfutter sehr gut geeignet.
Werfen wir einmal einen etwas genaueren Blick auf die Nährwerte in Wolfsblut Wild Duck: Der Proteinanteil von 30 % prädestiniert das Futter für sportliche und aktive Hunde. Halter von weniger bewegungsfreudigen Vierbeinern dagegen können die Futtermenge gem. der Fütterungsempfehlung des Herstellers leicht verringern, um einer Gewichtszunahme vorzubeugen.

Auch über die Krokettengröße hat sich Hersteller Wolfsblut viele Gedanken gemacht und ein Format entwickelt, das nahezu für jede Größe und Rasse von Hunden gleichermaßen geeignet ist. Im Test zeigte sich, dass das Futter von Hunden sämtlicher Rassen sehr gut aufgenommen und verwertet wird, auch von sehr sensiblen Hunden, die sonst fast jedes Fertigfutter verschmähen. Insgesamt ergab sich im Test bei Wolfsblut Wild Duck ein sehr positives Bild. Die Erwartungen waren hoch, der Hersteller hat sie voll und ganz erfüllt!

2. Wolfsblut Wild Duck – Zusammensetzung

Zusammensetzung:

  • Kartoffeln (min. 26%)
  • Ente (min. 22,5%)
  • getrocknetes Entenfleisch (min. 22,5%)
  • Entenfett
  • Erbsen, Erbsenprotein, Hühnerleber, Erbsenfasern
  • Leinsamen, Thymian, Salbei, Majoran, Oregano und Petersilie, Immutop® (Topinamburkonzentrat)
  • Vitamine, Mineralien
  • Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, schwarze Johannisbeeren, Holunderbeeren, Aroniabeeren
  • Mannanoligosaccharide (Prebiotisch MOS; min. 0,19%)
  • Fructooligosaccharide (Prebiotisch FOS; min. 0,19%)
  • Nucleotide (min. 0,17%)
  • Löwenzahn, Anissamen, Bockshornklee

Zusatzstoffe (pro kg):

  • Vitamin A (als Retinylacetat) 26.760 IU
  • Vitamin D3 (als Cholecalciferol) 1.800 IU
  • Eisen (als Eisensulfat) 321,36 mg
  • Eisen (als Eisenchelat von Aminosäurehydrat) 21,33 mg
  • Jod (als Kalziumjodat wasserfrei) 1,64 mg
  • Kupfer (als Kupfersulfat) 42,24 mg
  • Kupfer (als Kupferchelat von Aminosäurehydrat) 52,80mg
  • Mangan (als Mangansulfat) 116,95 mg
  • Zink (als Zinksulfat) 296,49 mg
  • Zink (als Zinkchelat von Aminosäurehydrat) 355,73 mg
  • Selen (als Natriumselenit) 0,53 mg

Nährwerte:

  • Rohprotein 30%
  • Rohfett 17%
  • Rohfaser 3%
  • Rohasche 9,5%
  • Calcium 1,85%, Phosphor 1,18%
  • Feuchtigkeit 8%
  • Omega-6-Fettsäuren 3,36%
  • Omega-3-Fettsäuren 0,74%
  • Energiegehalt 3632 kcal/kg

Fazit der Zusammensetzung

Im Test überzeugen konnte insbesondere der hohe Anteil an frischem und getrocknetem Entenfleisch in Wolfsblut Wild Duck. Fast die Hälfte der Inhaltsstoffe besteht aus Fleisch, hinzu kommt ein großer Anteil an gesunden Kartoffeln, so dass das Futter auch sehr gut für sensible und ernährungsempfindliche Hunde geeignet ist. Ballaststoffe wie Erbsenfasern und Leinsamen wirken sich regulieren und beruhigend auf den Verdauungstrakt des Hundes aus und sorgen für einen regelmäßigen, ausgewogenen Kotabsatz. Durch die Zugabe diverser Früchte wie Brombeeren, Himbeeren und Heidelbeeren erhält der Hund sämtliche Vitamine und Mineralien, die er braucht. Zusätzlich ist das Futter angereichert mit zahlreichen Kräutern und Wildpflanzen, etwa Löwenzahn, Bockshornklee und Anissamen. Somit kann Wolfsblut Wild Duck durch einen Mix hochwertiger Inhaltsstoffe überzeugen. Der Fettgehalt ist mit 17 Prozent sehr ausgewogen, dadurch eignet sich das Futter für normalgewichtige Hunde sehr gut. Bei übergewichtigen Hunden sollte die Fütterungsempfehlung des Herstellers etwas herabgesetzt werden. Darüber hinaus sorgt der hohe Proteingehalt von 30 Prozent für eine wirksame Unterstützung der Aktivität des Hundes in allen Lebenssituationen.

Unser Fazit: Wolfsblut macht seinem Ruf als Premiumhersteller mit der Sorte Wild Duck wieder einmal alle Ehre. Zwar ist das Trockenfutter nicht gerade günstig, es eignet sich jedoch für eine ausgewogene und hochwertige Hundeernährung besonders gut. Und bedenken Sie: Jeden Euro, den Sie beim Futter einsparen, werden Sie irgendwann beim Tierarzt wieder ausgeben.

Wir haben den günstigsten Preis für Dich herausgesucht

*Affiliate-Link

Wir nutzen Cookies zur unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch das Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du unseren Cookies zu. Sieh dir unsere Datenschutzerklärung an, wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinien wissen willst!

Cookie Einstellungen

Unten kannst du auswählen welche Art von Cookies zu auf dieser Website erlaubst. Klicke auf den "Cookie Einstellungen speichern" um deine Auswahl anzuwenden.

NotwendigUnsere Website benutzt notwendige Cookies. Sie machen unsere Website nutzbar.

StatistikenUnsere Website benutzt Statistik-Cookies. Diese helfen uns dabei unsere Website zu analysieren und optimieren.

Soziale MedienUnsere Website setzt Soziale Medien-Cookies. So kannst du personalisierte Werbung bei Sozialen Medien erhalten. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

MarketingUnsere Website setzt Marketing-Cookies. So kannst du an dich angepasste Werbung sehen. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

Andere