Shopping Cart

Rinti Kennerfleisch Test

Phil
Verfasst von Phil
Letzte Aktualisierung am Mai 30, 2022
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Vorteile
Nachteile
Wir haben den günstigsten Preis für Dich herausgesucht:

Phil´s Expertenmeinung

Unser Testfazit

Machen wir uns nichts vor: Ein Premium-Hundefutter gibt es nicht zum günstigsten Preis im Handel zu kaufen. Daher ordnen wir Rinti Kennerfleisch nicht unbedingt in den Premiumsektor ein, sondern empfehlen es als solides Futter für preissensible Hundebesitzer. Eine komplette Palette Rinti Kennerfleisch gibt es im Handel schon für etwa zehn Euro. Dafür bekommen Sie einen vergleichsweise hohen Fleischanteil sowie die Garantie, auf allergieauslösendes Getreide weitgehend zu verzichten.
Allerdings könnte der Hersteller die Inhaltsstoffe seines Futters besser deklarieren. So ist beispielsweise nicht klar, woraus ein gewisser Anteil der Fleischbestandteile wirklich besteht. Es können hierbei z. B. Schwarten, aber auch andere Nebenprodukte verarbeitet sein. Insbesondere für Besitzer sensibler Hunde mit Hang zu Allergien oder Unverträglichkeiten müssen jedoch wissen, aus was diese zusätzlichen Inhaltsstoffe genau bestehen. Hier empfehlen wir dem Hersteller, etwas nachzuarbeiten und die Deklaration für die Zukunft zu verbessern.

Inhalt

Inhalt

Unser Testbericht zum Rinti Kennerfleisch Hundefutter

Hersteller

Rinti

Futterarten

Nassfutter ohne Getreide

1. Rinti Kennerfleisch im Test

Rinti Kennerfleisch findet sich als Standard-Vollwertnahrung für Hunde in fast jedem Fachmarkt. Somit gehört die Marke zur den verbreitetsten Hundefuttersorten auf dem Markt. Eine solche marktbeherrschende Stellung kommt sicherlich von ungefähr, daher haben wir das beliebte Hundenahrung einem ausführlichen Praxistest unterzogen.
Schauen wir uns Rinti Kennerfleisch zunächst einmal von einer ungewohnten Seite an – wir nähern uns dem Produkt vom Preis her. Unter den Nassfuttersorten, die es nicht nur in den üblichen Supermärkten, sondern insbesondere im Fachhandel gibt, ist Rinti Kennerfleisch eines der günstigsten Produkte. Die Preisspanne reicht – je nach Sorte – von 2,08 Euro bis etwa 2,70 Euro pro Kilogramm. Manches Supermarkt- oder Discounter-Futter ist da nicht viel günstiger.

Im Gegensatz zu diesen ist in Rinti Kennerfleisch jedoch echtes Fleisch in Form richtiger Fleischstücke enthalten, so betont der Hersteller in seiner Werbung. Es wird außerdem kein Formfleisch verwendet, kein Getreide sowie keine unerwünschten Zusatzstoffe wie Farbstoffe, Geschmacksverstärker oder Aromen. Auch Fleischmehl kommt bei Rinti Kennerfleisch nicht zum Einsatz. Haben wir hier etwa die „eierlegende Wollmilchsau“ gefunden? Ein hochwertiges Hundefutter zum günstigsten Preis, geeignet für jede Größe und jede Rasse gleichermaßen? So weit wollen wir nach unserem Test nicht gehen. Fakt ist: Rinti Kennerfleisch enthält vergleichsweise viel frisches Fleisch, ergänzt durch einige Zusatzstoffe wie beispielsweise Ballaststoffe oder hochwertiges Lachsöl. Mit wesentlich teureren Hundefuttersorten, die beispielsweise Algen oder Muschelfleisch enthalten, kann dieses Produkt aber nicht mithalten. Dies soll nun aber nicht heißen, dass Rinti Kennerfleisch ein minderwertiges Produkt wäre. Im Gegenteil: Für preisbewusste Hundebesitzer, die ein gutes Alleinfutter für jeden Tag suchen, ist Rinti Kennerfleisch durchaus sehr gut geeignet. Es enthält eine ausgewogene Mischung verschiedener Nährstoffe und Inhaltsstoffe, außerdem überzeugt es durch einen ebenso ausgewogenen Proteingehalt und stellt somit die richtige Energiezufuhr für den Hund sicher. Der Verzicht auf Füllstoffe wie etwa Abfälle aus der Getreideproduktion oder Ähnliches sorgt außerdem dafür, dass das Dosenfutter für Hunde sehr ergiebig ist. Der Hersteller empfiehlt eine Nahrungsaufnahme von etwa 800 Gramm pro Tag für einen 20 kg schweren Hund. Somit reicht eine große Dose Rinti Kennerfleisch als Nahrung für den gesamten Tag aus. Dadurch wird der Verdauungstrakt des Hundes durch die Aufnahme einer geringeren Futtermenge entsprechend weniger belastet.
Etwas verwirrend sind allerdings die Angaben zum Fleischgehalt auf den jeweiligen Dosen von Rinti Kennerfleisch. So enthält die Sorte Rind laut Deklaration beispielsweise 30 Prozent Rind, diese 30 Prozent setzten sich allerdings wiederum zu 70 Prozent aus Fleisch und Innereien zusammen. Nun stellt sich die Frage, aus was die restlichen 30 Prozent der Zutaten bestehen. Insbesondere für Besitzer ernährungssensibler Hunde mit Neigung zu Unverträglichkeiten ist die Antwort auf diese Frage wichtig.
Über den Hersteller konnten wir die genaue Zusammensetzung der Restbestandteile nicht herausbekommen. Fakt ist jedoch, dass hier beispielsweise Schwarten oder auch andere Nebenprodukte verschiedener Tiere zum Einsatz kommen. Daher sollten besonders Besitzer von Hunden, die zu Allergien oder Unverträglichkeiten neigen, aufpassen. Für sie gibt es von Rinti Kennerfleisch spezielle Sorten, die sich „Sensitive“ nennen und ausschließlich in die auf der Frontseite der Dose genannten Fleischarten enthalten.

2. Rinti Kennerfleisch – Zusammensetzung

Inhaltsstoffe:

Sorte Lamm:

  • Lamm (30%)
  • Leber
  • Schwarten
  • Muskelfleisch
  • Innereien
  • Nieren
  • Euter
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0,2%)
Sorte Huhn
  • Huhn (20%)
  • Muskelfleisch
  • Lunge
  • Pansen
  • Innereien
  • Magen
  • Niere
  • Schwarten
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0,2%)
Sorte Rind
  • Rind (30%)
  • Muskelfleisch
  • Innereien
  • Leber
  • Schwarten
  • Lunge
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0,2%)
Sorte Geflügelherzen
  • Geflügelherzen (15%)
  • Huhn
  • Pansen
  • Lunge
  • Schwarten
  • Innereien
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0,2%)
Sorte Pansen Pur
  • Pansen (68%)
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0,2%)
Sorte Pute
  • Huhn, Pute (10%)
  • Leber
  • Lunge
  • Muskelfleisch
  • Innereien
  • Pansen
  • Schwarten
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0.2%)
Sorte Kalb
  • Kalb (25%)
  • Muskelfleisch
  • Leber
  • Schwarten
  • Lunge, Flachsöl
  • Rübenfaser (0,2%)
Sorte Rentier
  • Lunge
  • Magen
  • Rentier (10%)
  • Muskelfleisch
  • Schwarten
  • Leber
  • Innereie
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0,2%)
Sorte Seefisch
  • Lunge
  • Seefisch (5% Makrele; 5% Hering)
  • Schwarten
  • Muskelfleisch
  • Pansen
  • Leber
  • Nieren
  • Euter
  • Innereien
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0.2%)​
Sorte Schinken
  • Schinken (15%)
  • Lunge
  • Pansen
  • Leber
  • Schwarten
  • Nieren
  • Euter
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0,2%)
Sorte Ente
  • Ente (15% Entenherzen)
  • Lunge
  • Leber
  • Muskelfleisch
  • Innereien
  • Schwarten
  • Euter
  • Pansen
  • Mineralstoffe
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0,2%)​
Sorte Wild
  • Lunge
  • Wild (10%)
  • Magen
  • Muskelfleisch
  • Innereien
  • Leber
  • Schwarten
  • Euter
  • Flachsöl
  • Rübenfaser (0.2%)

Fazit der Zusammensetzung

Die Liste der Inhaltsstoffe der verschiedenen Sorten von Rinti Kennerfleisch ist überschaubar. Die Hauptbestandteile sind das auf dem Etikett deklarierte Fleisch sowie entsprechende Innereien des angegebenen Tieres. Allerdings arbeitet der Hersteller auch mit Schwarten, Eutern und Ähnlichem, unter anderem auch von artfremden Tieren, die also nicht auf die jeweiligen Dose deklariert sind. Ansonsten enthalten viele Sorten von Rinti Kennerfleisch zugesetzte Mineralstoffe sowie Flachsöl und Rübenfasern. Letztgenannte dienen zur Regulierung und Harmonisierung der Verdauung, Flachsöl wirkt sich außerdem positiv auf die Qualität des Fells und das Wachstum von Krallen und Zähnen aus.
Insgesamt zeigt die Zusammensetzung von Rinti Kennerfleisch, dass es sich hierbei zwar nicht um ein Premium-Hundefutter handelt, sondern um ein solides Allroundfutter für jeden Tag.

Wir haben den günstigsten Preis für Dich herausgesucht

*Affiliate-Link

Wir nutzen Cookies zur unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch das Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du unseren Cookies zu. Sieh dir unsere Datenschutzerklärung an, wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinien wissen willst!

Cookie Einstellungen

Unten kannst du auswählen welche Art von Cookies zu auf dieser Website erlaubst. Klicke auf den "Cookie Einstellungen speichern" um deine Auswahl anzuwenden.

NotwendigUnsere Website benutzt notwendige Cookies. Sie machen unsere Website nutzbar.

StatistikenUnsere Website benutzt Statistik-Cookies. Diese helfen uns dabei unsere Website zu analysieren und optimieren.

Soziale MedienUnsere Website setzt Soziale Medien-Cookies. So kannst du personalisierte Werbung bei Sozialen Medien erhalten. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

MarketingUnsere Website setzt Marketing-Cookies. So kannst du an dich angepasste Werbung sehen. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

Andere