Shopping Cart

Dürfen Hunde Melone essen?

Hund mit Wassermelone

Inhaltsübersicht

Dürfen Hunde Melone essen?

Hund mit Wassermelone

Ein beliebter Sommer-Snack ist die Wassermelone. Aber kannst du sie auch gemeinsam mit deinem Hund genießen? Dürfen Hunde Wassermelone essen? Die einfache Antwort ist: Hunde dürfen das Fruchtfleisch von Melonen fressen.

Warum die Schale und die Kerne der Wassermelone nicht gut oder sogar giftig für deinen Hund sein können und welche wichtigen Inhaltsstoffe sie enthält, erfährst du im folgenden Artikel.

Dürfen Hunde Melone essen

Inhaltsstoffe von Wassermelonen

Wassermelonen enthalten viele wichtige Nährstoffe wie zum Beispiel Kalium, Vitamin C, Vitamin A und B6. Der Hauptbestandteil ist aber Wasser – also insgesamt ein super Sommer-Snack der dabei behilflich sein kann, deinen Vierbeiner im Sommer vorm austrocknen zu schützen.

Entferne Melonenkerne und die Schale der Melone

Nur weil dein Hund das Fruchtfleisch von Wassermelonen essen kann, heißt es nicht, dass er alles an der Melone essen darf. Das Fressen von Kernen könnte bei deinem Vierbeiner zu einem Darmverschluss führen. Das könnte sehr schmerzhaft für deinen Hund sein und eventuell nur durch eine Operation lösbar sein. Deswegen solltest du entweder Kernlose Melonen an deinen Vierbeiner verfüttern oder die Melonen-Stücke einfach gut entkernen. Auch die Schale oder den grünen Teil der Wassermelone sollte dein Hund nicht essen. Denn das könnte zu Magen-Darm-Störungen, Erbrechen oder Durchfall führen.

Wie viel Wassermelone für Hunde?

Dein Hund sollte Wassermelone nur in geringen Mengen genießen, da er sonst durch den hohen Fasergehalt Magenverstimmungen bekommen könnte. Außerdem sollte er nicht zu viel bekommen, damit er sein Kalorienlimit am Tag nicht überschreitet.

Um die Menge gut bestimmen zu können, kannst du etwas Wassermelone pürieren, sie einfrieren und deinem Vierbeiner als Eis anbieten.

Wassermelonen Eis

Auch Honigmelonen kannst du deinem Vierbeiner in geringen Mengen geben – aber nur wenn es sich um eine reife Frucht handelt

Insgesamt ist Wassermelone ein erfrischender Snack, trotzdem solltest du mit deinem Tierarzt besprechen, ob sich Wassermelone auch für deinen Hund gut eignet oder nicht. Nicht jeder verträgt alle Obstsorten gleich gut.

Quellen:

[1] https://www.hillspet.de/dog-care/nutrition-feeding/can-dogs-eat-watermelon

[2] https://www.tenetrio.de/ratgeber/ernaehrung/wassermelone-und-honigmelone-die-sommer-erfrischung-fuer-hunde

Helena

Helena

Helena ist seit klein auf begeistert von Fellnasen, weshalb es ihr viel Freude bereitet sich mit den verschiedensten Themen Rund um den Hund auseinanderzusetzen.
Deine Meinung?
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Meinung?
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ Trending
Das könnte dir auch gefallen

Wir nutzen Cookies zur unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch das Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du unseren Cookies zu. Sieh dir unsere Datenschutzerklärung an, wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinien wissen willst!

Cookie Einstellungen

Unten kannst du auswählen welche Art von Cookies zu auf dieser Website erlaubst. Klicke auf den "Cookie Einstellungen speichern" um deine Auswahl anzuwenden.

NotwendigUnsere Website benutzt notwendige Cookies. Sie machen unsere Website nutzbar.

StatistikenUnsere Website benutzt Statistik-Cookies. Diese helfen uns dabei unsere Website zu analysieren und optimieren.

Soziale MedienUnsere Website setzt Soziale Medien-Cookies. So kannst du personalisierte Werbung bei Sozialen Medien erhalten. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

MarketingUnsere Website setzt Marketing-Cookies. So kannst du an dich angepasste Werbung sehen. Diese Cookies könnten deine Daten tracken.

Andere